Willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit und heiße Sie herzlich willkommen auf meiner Homepage.

Seit dem 22. Januar 2019 bin ich Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und habe die verantwortungsvolle Aufgabe und Ehre den wunderschönen Wahlkreis Neckarsulm in Stuttgart vertreten zu dürfen.

Der Wahlkreis mit seinen 23 Gemeinden von Roigheim, über Wüstenrot, Neckarsulm bis Bad Wimpfen ist nicht nur meine politische, sondern auch meine persönliche Heimat. Hier bin ich geboren, aufgewachsen und lebe nun auch heute mit meiner kleinen Familie in meinem Heimatort Wüstenrot.

Umgeben von Bergen, Wäldern und Feldern bietet unsere ländliche Region viel Potential. Dieses möchte ich erhalten und weiter ausbauen. Dafür übernehme ich sehr gerne gesellschaftliche und politische Verantwortung. Dieser Verantwortung kann ich nur durch einen offenen und ehrlichen Dialog mit Ihnen, den Menschen in unserem Land, gerecht werden. Dazu möchte ich Ihre Anliegen wahrnehmen, Ihnen zuhören und mich auch darum kümmern. Deshalb scheuen Sie sich nicht, mich bei Fragen oder Anliegen zu kontaktieren oder auf mich zu zukommen.

Politik mache ich mit Herz und Verstand – Damit unsere Region so liebens- und lebenswert bleibt und wir alle, die wir dort leben, weiterhin eine positive Zukunftsperspektive haben.

Ihre

Isabell Huber

Unterwegs im Wahlkreis

Im Gespräch mit Bürgern.

Über mich

Persönliches

Ich bin 1987 in Heilbronn geboren und im wunderschönen Wüstenrot aufgewachsen. 2007 schloss ich mein Abitur am Justinus-Kerner-Gymnasium in Weinsberg ab. Als Ausgleich bin ich schon immer gerne spazieren gegangen, insbesondere die frische Luft genieße ich noch heute in meiner Heimat, inzwischen nun zu dritt. Denn 2016 habe ich meinen Mann Alexander geheiratet und im Jahr 2018 ist unsere Tochter zur Welt gekommen, die seitdem unser Leben enorm bereichert.

Politisches Engagement

Im Jahr 2009 bin ich in die CDU eingetreten und seitdem in meinem Ortsverband Wüstenrot aktiv. Dort habe ich die Arbeit in der Partei schätzen und lieben gelernt. Schließlich bin ich ein Jahr später auch in die JU eingetreten. Daraufhin folgten verschiedene Ämter im JU Kreisvorstand Heilbronn, in der JU Region Heilbronn-Franken sowie im JU Bezirksvorstand Nordwürttemberg, bis ich schließlich von Anfang 2013 bis 2014 den Kreisverband Heilbronn als Kreisvorsitzende führte. Gleichzeitig war ich von 2014 bis 2015 im CDU Kreisvorstand Heilbronn sowie von 2013 bis 2015 im CDU-Bezirksvorstand Nordwürttemberg aktiv. Der Höhepunkt meines politischen Engagements war schließlich die Nominierung als Zweitkandidatin von Bernhard Lasotta zur Landtagswahl 2016.

Beruflicher Werdegang

Direkt nach meinem Abitur habe ich die Ausbildung zum gehobenen Verwaltungsdienst in Kehl begonnen. Diese schloss ich 2011 mit dem Bachelor of Arts – Public Management ab und begann daraufhin bei der Stadtverwaltung Stuttgart zu arbeiten. Dabei fing ich im Bereich der Internationalen Netzwerk- und Gremienarbeit sowie des Demografischen Wandels an, um daraufhin die Organisation der Einwohnerversammlungen sowie die Betreuung der Stadtbezirke zu übernehmen. Von 2013 bis 2016 habe ich berufsbegleitend den Master of Arts – Public Management an der Hochschule Ludwigsburg erfolgreich absolviert und bin 2017 in den höheren Dienst aufgestiegen. Bis zu meiner Elternzeit im Jahr 2018 habe ich von 2015 an als Persönliche Mitarbeiterin des Amtsleiters des Haupt- und Personalamts gearbeitet. Seit dem 22. Januar 2019 bin ich nun Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg für den wunderschönen Wahlkreis 20 Neckarsulm.

Weiteres ehrenamtliches Engagement

Mitbegründerin des Kreisverbandes in Kehl und dort stellvertretende Vorsitzende sowie von 2010 bis 2013 Landesgeschäftsführerin. Neben meiner Überzeugung zu Europa ist für mich die Heimat eine tragende Säule in meinem Leben, weshalb ich mich schon lange im Jugendförderverein Wüstenrot einbringe. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen ist für mich eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe, da in den Kindern von heute unsere Zukunft von morgen liegt.

Seit dem 11. Mai 2019 bin ich Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Siebenbürgischen Museums Gundelsheim e. V., in dem sowohl die Heimat als auch die Kultur einen essenziellen Stellenwert einnehmen.

Kontakt

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir sind gerne für Ihre Fragen oder Anliegen da.