Einträge von Isabell Huber

Tango-Quintett aus Ellhofen wird mit 15.500 Euro aus dem Corona-Hilfsprogramm „Kunst trotz Abstand“ gefördert.

Stuttgart/Ellhofen Mit dem Programm „Tango Nuevo nach Piazolla“ konnten sich die Ellhofener Musiker*innen in die Reihe der Projekte aus allen Bereichen der Kunst und Kultur eingliedern, die vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördert werden. „Das Land hat seit Beginn der Pandemie mehr als 200 Millionen Euro investiert, um die Kunst- und Kulturlandschaft in […]

, , ,

Investitionspakt Sportstättenförderung (IVS): Bad Friedrichshall, Obersulm, Oedheim und Weinsberg setzen sich bei der Bewerbung um begehrte Sportstättenförderung 2022 durch

Land und Bund fördern Ausbau und Sanierung von Sportstätten – Gute Sportangebote fördern Gesundheit, Engagement und Zusammenhalt vor Ort Der Wahlkreis Neckarsulm bekommt mit über 1,2 Millionen Euro einen Förderschub in insgesamt 4 Kommunen, gibt die Landtagsabgeordneten Isabell Huber (CDU)  bekannt. „Gute Nachrichten für alle Sportsfreunde in Bad Friedrichshall, Obersulm, Oedheim und Weinsberg! Es freut […]

, , ,

Sportstättenförderung 2022: In den Wahlkreis Neckarsulm fließen Fördermittel i.H.v. 320.000 Euro

Möckmühl, Neckarsulm, Oedheim und Weinsberg erhalten im Rahmen des Solidarpakts Sport Förderungen für Ihre Sportstätten „Die Förderung des Sports ist der CDU-Landtagsfraktion ein besonderes Anliegen. Der Sport leistet einen herausragenden und vielseitigen Beitrag für die Gesellschaft. Er vermittelt Werte wie Fairness, Solidarität und Toleranz, fördert den Leistungsgedanken, überwindet soziale und kulturelle Grenzen, unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung […]

Land erweitert Kommunen den  Instrumentenkasten gegen Wohnraummangel

NECKARSULM:  Die baden-württembergische Landesregierung gibt betroffenen Kommunen eine Palette an Möglichkeiten, um stärker gegen einen angespannten Wohnungsmarkt vorgehen zu können. „Mehr Wohnraum zu schaffen, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Zeit., Daher begrüße ich den Beschluss, der den Kommunen weitere Instrumente an die Hand gibt, mit denen sie dem angespannten Wohnungsmarkt konkret begegnen können“, sagt […]

Bad Wimpfen: Fußverkehrscheck „Mehr Lebensqualität für Fußgänger“

Isabell Huber (CDU), gratuliert der Stadt Bad Wimpfen zu einem vom Land finanzierten Fußverkehrscheck – Fachbüros analysieren Verbesserungsmöglichkeiten und beraten kostenlos. Bad Wimpfen hat sich im diesjährigen Wettbewerb um finanzielle Unterstützung für einen systematischen Fußgängercheck durchgesetzt. Eine Jury unter Vorsitz von Landesverkehrsminister Winfried Hermann erteilte den Zuschlag. Ein Jahr lang wird ein Fachbüro die aktuelle […]

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Huber und Preusch besuchen das Childhood-Haus in Heidelberg

Besonderer Schutz für traumatisierte Kinder – CDU-Abgeordnete zu Gast im Childhood-Haus in Heidelberg Anfang Mai besuchten unsere Abgeordneten Isabell Huber und Dr. Michael Preusch das Childhood-Haus in Heidelberg. Kinder- und Jugendliche, die Opfer oder Zeugen von körperlicher oder sexueller Gewalt geworden sind, bekommen dort professionelle Unterstützung. Das Childhood-Haus ist eine zentrale, interdisziplinäre Anlaufstelle und das […]

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mehr Mädchen in die Politik – Beim Girls‘ Day gibt es einen ersten Blick hinter die Kulissen des Landtags und der CDU-Fraktion 

Nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause ist die CDU-Fraktion in diesem Jahr wieder beim Girls‘ Day dabei. Einen Vormittag lang schnupperten 14 Mädchen landespolitische Luft im Landtag und erhielten Einblick in die Arbeit der CDU-Fraktion. „Wir alle profitieren von jungen, meinungsstarken, top ausgebildeten Frauen in allen Berufsfeldern – gerade auch in der Politik. Der Girls’ Day […]

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Isabell Huber setzt sich für Schutz ukrainischer Flüchtlinge vor sexueller Gewalt, Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

“Millionen Menschen, insbesondere Frauen und Kinder, sind vor dem schrecklichen Angriffskrieg Putins auf der Flucht aus ihrem Heimatland Ukraine. Unsere ganze Solidarität gilt der Ukraine und ihrem Volk. Dazu gehört ganz klar, dass wir uns um diejenigen kümmern, die als Kriegsflüchtlinge und Schutzsuchende zu uns kommen. Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung in Baden-Württemberg und ganz […]

,

Landtagsabgeordnete im Wahlkreis initiieren Runden Tisch zum Thema Wehrbrücke Neckarsulm

Im Ratssaal des Rathauses Neckarsulm fand am Donnerstag, dem 17. März auf Einladung der drei Landtagsabgeordneten aus der Region, Klaus Ranger (SPD), Isabell Huber (CDU) und Armin Waldbüßer (Grüne) ein Runder Tisch zur Zukunft der Wehrbrücke in Neckarsulm statt. Die Zukunft der Brücke ist seit der einseitigen Sperrung für den Schwerlastverkehr im letzten Jahr eines […]

, ,

Kräftige Investition in den Erhalt von Bundes- und Landesstraßen

„Verkehrsministerium Herrmann macht den Weg frei für die Sanierung vieler Straßen in der Region“ In den Erhalt und die Sanierung des Straßennetzes im Südwesten sollen 2022 trotz Corona-Krise rund 420 Millionen Euro investiert werden. Davon profitieren auch viele Straßenverbindungen im Wahlkreis Neckarsulm. „Die grün-scharze Landesregierung investiert seit Jahren in den Erhalt von Straßen und Brücken. […]